Über uns

Team

Aktive

 

Ehemalige

 

Wer wir sind und wer wir nicht sind

Wer sind die Menschen, die sich beim Konsumkritischen Stadtrundgang engagieren? Das Team setzt sich hauptsächlich aus Studierenden vieler Fachbereiche und Disziplinen zusammen. Aber auch Lehrer/innen und andere Menschen, meist mit irgendeiner Verbindung zur Uni, haben den Weg zu uns gefunden.

Selbstverständlich können hier nicht alle unsere Meinungen und Ansichten vorgestellt werden und eine einzige, allgemeingültige Einstellung des Teams gibt es nicht. Das ist auch toll, so wie es ist.

Daher ist es unmöglich aufzuzeigen wer wir sind – viele Menschen, viele Meinungen. Was uns verbindet ist die Erkenntnis, dass hier irgendwas schief läuft. Wir stellen uns gemeinsam die Fragen, die uns umtreiben, um diese dann zu diskutieren. Ist der Kapitalismus und der dazugehörige zwingende Über-Konsum gut für die Menschen? Für alle? Wie steht es mit der Umwelt? Gibt es Alternativen zum „System“? Welche Lösungsstrategien sind sinnvoll? Eine einheitliche Meinung dazu gibt es nicht und das ist, wie gesagt, auch OK.

Wir leben ein linkes Weltbild und schrecken nicht vor Kritik an den herrschenden Verhältnissen zurück. Das Leben im Kapitalismus und die Ungerechtigkeiten, die dieser weltweit produziert, sind die Grundlage unserer Kritik am Konsum. Ab und zu Bio- und Fairtradeprodukte zu kaufen ändert gar nichts, solange wir im Hamsterrad vor uns hinrennen und immer noch glauben, wir sind auf der Karriereleiter.

Wir sind eine diskussionsfreudige Gruppe, offen und kritisch. Wir glauben nicht an die Versprechen der Industrie und des Staates. Grünes Wachstum und der Glaube an Forschung und Technik reichen uns nicht aus, die Welt zu retten.

Da muss mehr passieren. Daran arbeiten wir.