Der ökologische Fußabdruck

Jeder Konsum von Gütern oder Dienstleistungen beansprucht Rohstoffe und Energie, die
aus der Natur stammen. Somit sind die biologisch produktiven Land- und Wasserflächen
unseres Planeten die Lebensgrundlage des Menschen. Die Wissenschaftler Wackernagel
und Rees hatten die Idee, auszurechnen, wie groß die biologisch produktiven Flächen sein
müssen, so dass die Natur unseren Verbrauch an Energie und Rohstoffen nachhaltig
abdecken kann. Zusammengenommen bilden diese Flächen unseren Ökologischen
Fußabdruck.

Wir gehen auf Spurensuche und entdecken unseren eigenen Fußabdruck wie die von anderen, Produkten, Städten und Ländern.