Archiv

Klamottentausch - ein voller Erfolg

Yeaaah: Klamottentauschparty mit Benefizkonzert für die Flüchtlinge in Calais erfolgreich!

Ein gelungener Abend, sagen nicht nur wir, sondern so auch das Feedback derjenigen, die zur Klamottentauschparty kamen, was rund an die 250 Besucher waren. Viele davon sind mit Sachen zum Tauschen gekommen und haben auch „was Neues“ wieder mit genommen. Und es zeigte sich: Klamottentauschen ist schick! Viele sehr gute Sachen haben sich zusammengefunden. Mehr davon! – und vielleicht erwächst dies zu einer guten Tradition: in kleinen Kreisen, wie zum privaten Tausch unter Freunden, und größeren Runden, so dass sich beispielsweise im Karoshi dies als „gute Tradition“ etablieren mag. Klamottentauschen gilt generell als sinnvolle Gegenbewegung, um Alternativen zum monetären System aufzuzeigen: Denn siehe da, stylisch geht auch ohne Geld. Für alle die, die aktiv sind oder sein wollen: Wann, wo, wie die nächste Party stattfindet erfährt man zum Beispiel auf www.klamotten-tausch-party.de oderwww.kleiderkreisel.de.

Zur Kleidung, die für die Flüchtling in Calais, bei der Party zusammengekommen ist, wurden zudem Schuhe, Zelte, Decken, Isomatten und Schlafsäcke abgegeben und insgesamt kamen 30€ an Geldspenden zusammen. Es waren insgesamt 7 große Umzugskisten gefüllt mit Kleidung. Am 16.01. soll der Transport der Dinge nach Calais erfolgen. Bis dahin wird noch weitergesammelt und Spenden gesucht. Mehr darüber undaktuelles über die Situation der Flüchtlinge in Calais gibt es auf dem Blog http://calaismigrantsolidarity.blogsport.de. Zudem kann mensch sich direkt an die Arbeitsgruppe *Gegen Rassismus – für Flüchtende* hier in Kassel wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank nochmals an alle Mitwirkenden - das Miteinander hat Spaß gemacht und macht Freude auf mehr Gemeinschaftsaktion. Besonderen Dank für das freie Mitwirken der Künstler: Den BEATPOETEN (beatpoeten.wordpress.com) und den DJ´s Michael Kaelter (PulzSchallplatten) und Amiri & Arnold (magenta/Circus-Records).

Mit der Klamottentauschparty beenden wir dieses Jahr und rückblickend haben wir viel erlebt. Zu den Rundgängen gehören dazu: die Organisation eines studentischen Projektseminars zur nachhaltigen Bildung, die Gestaltung der „Alternativen Stadtkarte Kassel“, Unterstützung der Verbraucherschutzwoche an der Uni mit einer Veranstaltung „Werbung – Konsum – Identität“ und dem Anstiften einer „Nachhaltigkeitsinitiative“ an der Uni.

Wir freuen uns auf das Neue Jahr: mit vielen Rundgängen und weiteren(konsumkritischen) Aktionen, insbesondere im Jahr der 13.ten Dokumenta.

Neuigkeiten und Termine für Rundgänge gibt es dann ab dem neuen Jahr auf diesen Seiten. Das nächste Teamtreffen wird am 16.12. abends stattfinden und ist offen für alle Interessierten und für gemeinschaftliches Aktionspotential.

 

"People were created to be loved,

Things were created to be used.

The reason why the world is in CHAOS,

is because things are being loved,

and People are being used."

 

In diesem Sinne, achten wir auf die Dinge und Personen um uns herum und weltweit, für friedensreiche uns selige Zeiten. – Somit einen guten Rutsch und auf bald!!

Eure konsumkritischen Stadtgänger

 

Klamottentausch im Karoshi

Mehr Bilder auf Facebook!!

Klimameile auf dem Hessentag und wir sind dabei!

logo klimawandelnVom 14. bis zum 23. Juni findet in Kassel der (klima- und umweltbewusste) Hessentag statt. Im Rahmen der sogenannten Klimameile gibt es viele Angebote rund ums Thema. Wir werden täglich (außer an den Sonntagen) um 17 Uhr unsere neu erarbeiteten Klimarundgänge KlimaWandeln anbieten. Auf der Klimabühne am Ständeplatz treten verschiedene Gruppen und Künstler auf und KasselAssels neu gedrehte Klima Clips werden gezeigt. Die Kopiloten findet ihr mit eigenem Infostand ebenfalls auf der Klimameile.

Das vollständige Programm der Klimameile und weiterführende Informationen findet ihr hier.

Wir freuen uns euch dort zu sehen!

Sti - Sta - Stadtrundgang

Es ist wieder soweit!!

Der nächste volkommen öffentliche Rundgang steht an! Es erwarten euch neue Themen, neue Gesichter und jede Menge spannende Fakten rund um das Thema Konsum!

Eingeladen sind alle, die am Freitag, den 11.11.11, um 14:30Uhr Zeit haben. Treffpunkt ist der City-Point-Eingang am Königsplatz. Der Rundgang wird zwischen 1,5 und 2 Stunden dauern. Also zieht euch warm an ;-)

In diesem Sinne - euer Stadtrundgangsteam

KLAMOTTENTAUSCHPARTY

Heidewitzka - Endlich ist es soweit:

 

 

 

Wozu braucht mensch eine Klamottentauschparty?

Für die Produktion eines T-Shirts müssen ca. 10.000 Liter Wasser aufgewendet werden. T-Shirts werden meist in Ländern hergestellt, in denen Wasser knapp ist.

 

 

 

Vom Verdienst eines verkauften Paares Markenturnschuhe erhält die Näherin, die das Paar herstellt 0,4 %. Kosten die Schuhe z.B. 100€ bekommt die Näherin lediglich 40 Cent.

 

 

Eine Jeans legt 9.000 Kilometer zurück, bevor sie in Deutschland verkauft wird. Sie umrundet damit 1,5 Mal die Erde.

Die Modeindustrie schlägt große Profite aus unserem Wunsch nach gutem Aussehen und Individualität. Die Werbung tut ihr Übriges, damit unser Verlangen danach aufrecht erhalten wird und wir immer wieder neue Wünsche entwickeln. Aus diesem Kreislauf heraus entstehen eine Reihe an ökologischen, ökonomischen und sozialen Notlagen, wie sie oben aufgeführt sind.

Eine Klamottentauschparty kann eine Alternative zu unserem üblichen Einkaufsverhalten darstellen. Anstatt ständig neue Sachen zu kaufen und die Marktmechanismen der Textilindustrie zu unterstützen, können wir stattdessen mit dem Tauschen von Kleidung versuchen dem Wunsch nach Individualität undgutem Aussehen gerecht zu werden.

 

Um den Bruch mit dem System „Kaufen-Tragen-Wegwerfen“ zu zelebrieren, veranstalten wir am 17.12.11 eine Klamottentauschparty, im Karoshi (Gießbergstraße 41/47, Kassel). Los geht´s ab 19:00 Uhr! Auf zwei Ebenen soll getauscht, gefeiert und getrunken werden.

Damit die Tauschaktion ein Erfolg wird, sollten alle >>tauschbare Kleidung<< mitbringen. Der Leitsatz ist auch hier: Klasse statt Masse!!

Musikalische Unterstützung gibt´s von den BEATPOETEN, die mit deutschen, lyrischen Texte zu elektronischen Klängen ebenso mit bekannten Systemen brechen. Ihr könnt euch außerdem auf die Siebdruckwerkstatt freuen, in der ihr getauschte oder mitgebrachte Kleidung nach euren Wünschen verschönern könnt. Für kulinarischen Genuss ist gesorgt: Bio-Säfte, Bio-Glühwein, Bio-Rum und weitere Getränke warten auf euch!

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

[Solidaritätsbeitrag auf Spendenbasis]

 

Stadtrundgang mit den Grünen

Hallo ihr Lieben

Am Dienstag, den 16.08.2011, von 17:00 - 19:00 Uhr, Treffpunkt Rathaustreppe, wird es einen Stadtrundgang mit der Bundestagsabgeordneten Nicole Maisch von den Grünen geben. Die gebürtige Hessin unterstüzt auf ihrer Sommertour 2011 regionale Projekte, die sich vorallem mit Themen wie Verbraucher- und Umweltschutz beschäftigen.

Mehr dazu unter: www.nicolemaisch.de

Wenn ihr euch für den Rundgang interessiert, könnt ihr euch unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

 

Wir freuen uns auf euch und wünschen weiterhin frohes Schaffen!

grüne Banken